Für kleine Fragestellungen dauern Usability-Tests (auch RapidUsertests) oft zu lange und die Ergebnisse sind nicht fokussiert genug. 

Unsere Vision, um dieses Problem zu lösen: Ihr erstellt den Usability-Test vormittags und könnt mit euren Kollegen ohne hitzige Diskussionen zum Mittagessen gehen. Nach eurer entspannten Pause sind schon alle Test-Videos da und eure Zielgruppe gibt euch Klarheit über eure brennende Frage.

Deshalb haben wir 3-Minuten-Tests entwickelt.


Was sind 3-Minuten-Tests?

3-Minuten-Tests sind sehr kurze Crowd-Usability-Tests, die nur eine Aufgabe umfassen, sich daher sehr schnell erstellen lassen und die ca. 3-minütigen Videos (deshalb der Name) sind schnell auszuwerten


Für welche Fragestellungen eignen sich 3-Minuten-Tests?

3-Minuten-Tests sind sehr flexibel einzusetzen:

  • Designvergleich: Lass die Tester mehrere Seiten kurz miteinander vergleichen, z. B. Mockups oder auch Werbeanzeigen.
  •  Feature-Tests: Auch einzelne Features kannst du testen lassen, wenn die Tester sich nicht lange einarbeiten müssen und die Tests nicht zu lang werden.
  • Erster Eindruck: Hol dir Feedback zum ersten Eindruck einzelner Seiten (z. B. Landingpage, Startseite, Anzeige) ein.
  • Werbemittel: Auch Anzeigen, Flyer, Plakate und sonstige Werbemittel lassen sich testen – wie ist der erste Eindruck? Werden sie verstanden? Sind sie überzeugend?
  • Suchmaschinenergebnisse: Wie gehen deine Kunden bei der Suche vor, welche Ergebnisse sprechen sie an und warum? Auch das können 3-Minuten-Tests beantworten. 
  • Retests: Gehe einzelnen Erkenntnissen aus vergangenen RapidUsertests näher auf den Grund oder teste deine abgeleiteten Optimierungen zielgenau.

Komplexere Fragestellungen, die nicht in maximal 5 Minuten beantwortet werden können, solltet ihr weiterhin in umfangreicheren RapidUsertests abfragen. 

Solltet ihr euch unsicher darüber sein, ob sich eure Fragestellung für einen 3-Minuten-Test eignet, kontaktiert einfach unseren Testmanager.


Für wen eignen sich 3-Minuten-Tests?

  • Designer/Designabteilungen: 3-Minuten-Tests ermöglichen dir, Designentscheidungen anhand von Nutzerfeedback zu treffen und zu argumentieren. So löst du Unsicherheiten beim Auftraggeber auf und sicherst dein Design ab.
  • Marketing: 3-Minuten-Tests eignen sich unter anderem, um den ersten Eindruck von Werbemitteln zu erheben, um die Likes & Dislikes zu identifizieren und um die Branding-Wirkung zu validieren. Ein weiteres Plus: Sie lassen sich schneller und verständlicher durchführen als eine Online-Survey.
  • Produktmanagement: Schnell das neue Feature vor dem Launch testen? Mit 3-Minuten-Tests innerhalb kürzester Zeit erledigt.
  • UX: Mit 3-Minuten-Tests kannst du auch kleine UX-Optimierungen innerhalb von wenigen Stunden abtesten.


Das musst du bei der Testerstellung beachten

Präzises Szenario: Vor allem wenn dein Test mitten in der User Journey beginnt, musst du die Tester im Szenario sehr gut abholen. Wo befinden sie sich, was hätten sie in einer natürlichen User Journey vorher gemacht?

Beispiel: 

Dein Auto wird es dieses Jahr nicht mehr durch den TÜV schaffen. Da es sich nicht lohnt nochmal viel Geld in die Reparatur zu stecken, denkst du über den Kauf eines neuen Autos nach. 

Leider ist gerade nicht mehr allzu viel Geld auf deinem Konto. Daher spielst du mit dem Gedanken einen Kredit aufzunehmen. Ein Bekannter hat dir Bank X empfohlen und du möchstest jetzt schauen, was die Bank dir anbieten kann.

Sehr konkrete Aufgaben: Damit die Tester nicht ausschweifen und du wirklich nur kurze Ergebnisvideos erhältst, solltest du ganz konkret formulieren, was sie machen sollen und was nicht.

Beispiel:

Probiere den Kreditrechner aus und kommentiere dein Vorgehen.

  • Was gefällt dir gut, was schlecht?

Du bist fertig, wenn du "Kredit beantragen" geklickt hast.


Klingen 3-Minuten-Tests interessant für dich? 

Als Bestandskunde kannst du sie ganz einfach über die Buchung erstellen. Wir bieten die Tests als 5er Pakete an, sprich du kannst Tests mit 5, 10, 15 usw. Testern durchführen. Natürlich kannst du 3-Minuten-Tests auch mit Credits bezahlen. 10 Desktop-Tester kosten nur 196 € bzw. 4 Credits; für 10 mobile Tester zahlst du 294 € bzw. 6 Credits.

Qualitätsgarantie: Wie auch bei unseren längeren RapidUsertests gilt unsere Qualitätsgarantie: Solltet ihr mit einem Tester nicht zufrieden sein, ersetzen wir euch diesen auf Anfrage durch einen Neuen.


Hast du Fragen oder Feedback? Dann kontaktiere uns gerne rechts unten im Chat, telefonisch (030 / 555 747 989) oder per Mail.

War diese Antwort hilfreich für dich?